Eine unabhängige Partnerin für Familienvermögen

Oktober 27, 2020

Heute gab Quintet Switzerland, Mitglied der Quintet Private Bank, bekannt, dass Cindy Eicher zum Co-Head Family Investment Office Schweiz ernannt wurde. In ihrer neuen Rolle wird Eicher eng mit Patrick Jung an der Entwicklung des Geschäfts mit Family Offices und UHNW-Kunden arbeiten, welche ein solches Dienstleistungsniveau beanspruchen. 

«Was mich an Quintet überzeugt, ist das Wertversprechen des Family Investment Offices. Es ist einzigartig in der Vermögensverwaltungsbranche, da es sich im Wesentlichen um ein Multi-Family Office mit einer Banklizenz handelt, das den Kunden Wahlfreiheit bietet, ohne die unabhängige Beratung zu vernachlässigen», so Eicher. «Ich habe lange für grosse Vermögensverwalter gearbeitet und bin deshalb besonders beeindruckt, dass sich Quintet nicht von einem Entweder-oder-Denken einschränken lässt. Das ist nur mit einer wirklich offenen Architektur möglich. Ich freue mich, meine Kompetenzen und Erfahrung zusammen mit meinen Kolleginnen und Kollegen in der Schweiz und in ganz Europa für unsere Kunden einzusetzen.» 

Quintet Private Bank baut zurzeit Family Investment Office Hubs in Zürich, Luxemburg und London auf. 

«Wir ziehen sehr erfahrene und talentierte Personen für die Umsetzung unserer Strategie an. Hier können sie Neues schaffen und sich darauf konzentrieren, den Kunden unvoreingenommene strategische Beratung zu bieten», so Philip Higson, Group Head, Family Investment Office. «Wir haben die typischen Angebote der Vermögensverwaltung entbündelt und wollen die Qualität, Performance und Wirtschaftlichkeit weiter verbessern. Unser Kernberatungsprozess ist stärker auf Unternehmer und Geschäftsinhaber ausgerichtet, denen wir hochstehende Ideen und Inhalte bieten. Unsere Co-Investment-Plattform hilft Businesskunden beispielsweise, Kapital für Wachstumsunternehmen der New Economy einzusetzen, und wir unterstützen sie dabei mit einem stringenten Prozess.»

«Cindy Eicher bringt genau den richtigen Unternehmergeist, die Erfahrung und den nötigen Drive mit, um auf die komplexen Bedürfnisse unserer Kundinnen und Kunden, seien es Einzelpersonen oder Familien, einzugehen», sagte Emmanuel Fievet, CEO von Quintet Switzerland.

Bei Quintet Switzerland wird Eicher auf ihre 20-jährige Erfahrung zurückgreifen können, die sie zuletzt als Leiterin der Vermögensverwaltungsaktivitäten von J.P. Morgan (Schweiz) in Zürich gesammelt hat. In dieser Rolle war sie verantwortlich für den Ausbau der Geschäftstätigkeit der Bank und die Erweiterung ihres Kundenstamms mit Fokus auf UHNWIs und Family Offices.

«Eicher verfügt über eine grosse Beratungskompetenz, die es ihr ermöglicht, die Bedürfnisse und Ambitionen der einzelnen Kunden wirklich zu verstehen», fügte Fievet hinzu. «Ihre Proaktivität passt perfekt zu uns. Sie kann uns dabei unterstützen, massgeschneiderte Lösungen für unsere Kunden zu finden und uns als vertrauenswürdigste Treuhänderin von Familienvermögen zu etablieren.»

«Da wir gleichzeitig auf die Energie und Erfahrung von Philip Higson, Leiter des Family Investment Office der Gruppe, zählen können, bin ich überzeugt, dass das Family Investment Office ein Erfolg werden wird. Higson schöpft aus der Erfahrung, die er in seiner langen Karriere im Finanzbereich und bei der Gründung einer globalen Family-Office-Einheit für einen führenden internationalen Vermögensverwalter sammeln konnte», so Fievet.